Geboren wurde ich am 3.9.1962 im Circus Barum, der leider im Oktober 2008 für immer seine Zelte abgebaut hat. Meine Kindheit habe ich erst im Circus Carl Althoff, anschließend im Circus Rudy Bros. und dann überwiegend im Circus Willy Hagenbeck erlebt, den es aber seit 1978 auch nicht mehr gibt. Mein Vater war dort Geschäftsführer und leitet seitdem seine eigene Künstleragentur und Gastspieldirektion. Da ich ihm dort hin und wieder mal aushelfe, ist mein Kontakt zum "Reisenden Volk" bis heute nicht abgebrochen. Dies nur soweit als kleine "Einführung". Meinen schauspielerischen Werdegang entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Vita:  

Vita-Mike Reichenbach als PDF & Fotos gepackt:


neue-fotos.rar [9.916 KB]
vita-mike-reichenbach.pdf [785 KB]

Fakten:

Geburtsjahr
Spielalter
Nationalität
Größe
Konfektion
Statur
Schuhgröße
Haarfarbe
Augenfarbe
Wohnort
Wohnmöglichkeiten
Sprachen

Dialekte
Akzente
Stimmlage
Führerschein
Sonstiges

Ausbildung

1962
40-50
Deutsch
176
52-54
kräftig
43-44
aschbraun/grau
graublau
Köln
Hamburg, Berlin, München, Frankfurt, Freiburg
Deutsch (M), Englisch (2), brasilianisches Portugiesisch (2)
Rheinisch, Berlinerisch, Ruhrpott, Sächsisch
Französisch, Italienisch, Türkisch, Englisch
Tenor
Klasse 1(Motorrad), Klasse 3
Reiten, Kampfsport, Inline-Skating, Bowling, Jet-Ski

1983 - 1985 Schule des Theaters "Der Keller" , Köln

Film/Fernsehen (Auswahl)

2011 Déjà-vu, Arcon-Messe-Kurzfilm, HRolle: Firmenchef, Regie: Lambert Straub
2011/2010 Lena-Liebe meines Lebens, ZDF, Rolle: Richard Küppers, Regie: Olaf Götz
2010 Monsternase, Kurzfilm, Rolle: Bürgermeister Beimer, Regie: Florian Schäfer
2010 Welt hinter Glas, Kurzfilm, Rolle: Dr. Menz, Regie: Moritz Braun
2010 Aktenzeichen XY, ZDF, HRolle: Klaus Weller, Regie: Tom Zenker

2009 Lindenstraße, Rolle: Malermeister Faber, Regie: Herwig Fischer
2009 Jetzt sind wir dran, Rolle: Wachmann, Regie: Heiko Schier
2009 Ein Fall für Zwei, Rolle: Herr Arend, Regie: Marcus Ulbricht
2008 Final Girl, Kurzfilm, HRolle: Martin (Produzent), Regie: Renè Röser-Buchkremer

2007 Post Mortem, RTL-Serie, Rolle: Hausmeister, Regie: Eoin Moore
2007 SOKO Köln, ZDF-Serie, Rolle: Hausmeister, Regie: Daniel Helfer

2006 Nikola, RTL-Comedyserie, Rolle: Elektriker, Regie: Richard Huber
2005 Alles außer Sex, Pro7-Spielfilm, Rolle: Pfarrer, Regie: Peter Gesina
2005 Alles Atze, RTL-Comedyserie, Rolle: Bauarbeiter
2004 Unter Uns (4 Folgen) , RTL-Serie, Rolle: Helmut Ritter, Regie: Diverse
2004 Lisanne, mehrfach preisgekrönter Kurzfilm, Rolle: Barkeeper, Regie: Lars- Gunnar Lotz

2003 - 1998 Die Wache, RTL-Serie, Rolle: Polizeihauptkommissar Ingo Delbrück (Hauptcast), Regie: Diverse

2000 Going Public, Kinofilm, Rolle: Kriminalkommissar, Regie: Harald Holzenleiter
2000 Die Nesthocker, ZDF-Serie, Rolle: Automechaniker, Regie: Franziska Meyer-Price
1999 Höllische Nachbarn, RTL-Comedyserie, Rolle: Episodenhauptrolle, Regie: Franziska Meyer-Price
1998 Höllische Nachbarn, RTL-Comedyserie, Rolle: Episodenhauptrolle, Regie: Franziska Meyer-Price
1998 SK-Kölsch, Sat1-Serie, Rolle: Spurensicherer, Regie: Diverse

vor 1998 u.a.

Der bewegte Mann, Kinofilm, Rolle: Schläger, Regie: Sönke Wortmann
Die Katze, Kinofilm, Rolle: SEK-Beamter, Regie: Dominik Graf

Theater (Auswahl)

2011 Der Kopf, Theater am Schlachthof Neuss, Rolle: Der Vater, Regie: Stefan Krause
2010 Let´s have Sex, Studiobühne Siegburg, Rolle: Der Mann, Regie: Stefan Krause
2010-2009 Opera Nomadi, TKO Theater Köln, Regie: Nedjo Osman
2008 Der keusche Lebemann, Kleines Theater Bad Godesberg, Rolle: Julius Seibold, Regie: Gert Becker
2007 Loriot, Kleines Theater Bad Godesberg, Rolle: Diverse, Regie: Gert Becker
2006 Vermischte Gefühle, Komödie Frankfurt, Rolle: Kabulski, Regie: Wolfgang Spier
2005 Loriot, Komödie in der Steinstraße Düsseldorf, Rolle: Diverse, Regie: Helmut Fuschl
2004 Vermischte Gefühle, Die Komödie Frankfurt, Rolle: Kabulski, Regie: Wolfgang Spier
2003 Wer hat Agatha Christie ermordet, Schauspieltournee Oenicke, Rolle: Arthur Christie, Regie: Bernd Jäger von Boxen &
Mike Reichenbach

Stimme

2006 Die VHS im Wandel der Zeit, Hörbuch VHS Bochum, Regie: Roland Nelaimischkies

Moderation

Diverse Moderationen, für Varieté, Galas, Großveranstaltungen